Cryptoparty am 22.03.

tl,dr:

Es war CryptoParty: Link zum VideoPDF Handout  + Prezi

Cryptoparty mit der Bunten Linken in Heidelberg

Gestern habe ich zusammen mit der Bunten Linken in Heidelberg eine Cryptoparty veranstaltet. Mein Part war lediglich die Anmeldungen entgegen zu nehmen und den Vortrag zu halten.

Arnulf Weiler-Lorentz hat einen kurzes Referat zur gesetzlichen Grundlage der Überwachung durch die NSA gehalten, bei dem sogar für mich neue Aspekte beleuchtet wurden (Folien in Kurzform)

Mein Vortrag konzentriere sich vor allem darauf Technische Zusammenhänge verständlich zu machen und dann im Praxis-Teil ganz konkrete Mittel und Wege zur digitalen Selbstverteidigung auf zu zeigen.  Wer den Vortrag verpasst hat wird das meiste über diese Videoaufzeichnung auf Youtube einer früheren Veranstaltung nachvollziehen können.
Die Präsentation selbst haben Cheatha und ich mit Prezi erstellt. Die Prezi Folien als PDF gibt es auch.

Das Handout als PDF  bzw. odt-Datei zum Bearbeiten habe ich hiermit nachgereicht

Manöverkritik

Beim Praxisteil sehe ich für mich noch Raum zur Verbesserung, da ich hier die nicht so Computer-Erfahrenen teilweise doch überfordert habe.

Die Programme, welche wir behandelten:

Es hat sich auch hier wieder gezeigt, das vor allem PGP beziehungsweise die freie Variante GPG nach wie vor viel zu kompliziert in der Einrichtung ist. Vor allem nach 3 Stunden Schulung geht hier nicht zu Unrecht einigen die Puste aus. Zusätzlich Publikum war weniger gut gemischt und ich hatte Vergessen mir Hilfen für den Praxisteil zu organisieren, welche sonst immer dafür gesorgt haben, dass niemand zurück fällt. Dennoch hatten alle Spaß an der Veranstaltung und werden wohl nochmal wieder kommen 🙂

2 Gedanken zu „Cryptoparty am 22.03.“

  1. Da es ja hieß, dass nur begrenzte Plätze zu vergeben seien und aus diesem Grund eine rechtzeitige Anmeldung notwendig sei, habe ja meine Anmeldung per Mail geschickt und um eine kurze Rückmeldung gebeten. Es kam nur leider keine. So wusste ich nicht, ob ich nun gemeldet bin und einen Platz gehabt hätte, oder nicht.

    Es wäre für die nächste Veranstaltung sicher auch sinnvoll, den Leuten eine Anmeldebestätigung zu schicken. Ich gehe da wie gesagt von mir aus und weiß nicht, wie es bei den Anderen war.

    Ich habe dann, ein wenig in der Luft hängend, anders geplant.

    Ich habe mich aber auf jeden Fall über das Infomaterial zu der Veranstaltung gefreut und kann sicher was mit anfangen ! 🙂

    Lieben Gruß

    Markus

    1. Hallo Markus,
      ja das war mein Versäumniss, Entschuldigung bitte!
      Es wird auf jeden Fall wieder eine Cryptoparty geben, dann werde ich das besser machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *